Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten rund um unsere Praxis im Überblick.

Für Anregungen und Wünsche stehen wir Ihnen selbstverständlich im Kontaktbereich zur Verfügung.


Impfungen gegen COVID19

 

Wir führen in unserer Paxis Impfungen gegen COVID-19 durch.

Da der Impfstoff zunächst nur in sehr begrenzter Menge zu Verfügung steht, werden wir wöchentlich nur eine geringe Anzahl von Impfungen durchführen können.

Wenn Sie einen Termin für eine COVID-19 Impfung erhalten möchten, bitten wir Sie, Nicht anzurufen, sondern Hier eine E-Mail  zu schreiben.

Bitte geben Sie Name, Alter, Telefonnummer und den gewünschtem Impfstoff an ( Biontec-Pfizer “nur für Bestandspatienten- innen”,  AstraZeneca “auch für Nicht Bestandspatienten- innen” ). Wir werden uns bei Ihnen melden, sobald wir freie Termine für Sie haben.

Nach Terminvergabe bzw. Terminbestätigung laden Sie sich, die für Ihre Impfung zutreffenden Formulare (Aufklärungsmerkblatt/Einwilligungsbogen/Anamnesebogen)  herunter und bringen diese fertig ausgefüllt, sowie Versicherungskarte und den Impfausweis zu Ihrem Termin mit:

-> Hier Downloaden: BioNTech/Pfizer : Aufklärungsbogen, Anamnese, Einwilligung

-> Hier Downloaden: AstraZeneca : Aufklärungsbogen, Anamnese, Einwilligung

Bleiben Sie gesund!


Liebe Patientinnen und Patienten!
Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir um Beachtung einiger Regeln, um Ihre Versorgung weiterhin sicherstellen zu können und niemanden unnötig zu gefährden.

Wir tragen Mund-Nasen-Schutzmasken, um uns und Sie zu schützen. Bitte betreten auch Sie unsere Praxisräume nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2).

Wir können momentan nur eine bestimmte Zahl an Patienten in unsere Räumlichkeiten einlassen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Abstandsregeln einzuhalten.

Stehen bzw. sitzen bereits 5 Patienten im Wartebereich am Counter, so bleiben Sie bitte im Vorraum stehen. Ist dieser bereits mit einer Person belegt, warten Sie bitte vor der Praxis, bis der Vorraum wieder frei ist. Kommen Sie möglichst ohne Begleitung in die Praxisräume. Sollten Sie aufgrund Ihrer Erkrankung oder Problemen bei der Verständigung eine Begleitperson benötigen, kündigen Sie dies bei der Terminvergabe an, damit wir Ihnen einen passenden Termin mit erwartungsgemäß geringerer Patientenfrequenz geben können.

Leiden Sie an einem grippalen Infekt, kommen Sie bitte nicht ohne vorherige Absprache in die Praxis, sondern nehmen Sie Kontakt zu uns per Telefon unter 8058 1188, E-Mail oder Fax auf. Wir entscheiden dann im persönlichen Gespräch mit Ihnen, wie weiter verfahren wird.

Benötigen Sie Verordnungen wie Rezepte, Physiotherapie, Podologie, Hauskrankenpflege o. ä., können Sie diese über die Rezepthotline 810 99 773 telefonisch bestellen und sich an Ihre Adresse zusenden lassen bzw. nach der auf Ihren Anruf folgenden Sprechstunde abholen. Auch per E-Mail oder Fax sind Bestellungen möglich, dauern in der Abarbeitung aber möglicherweise etwas länger. Oder werfen Sie Ihre Bestellung einfach in unseren Briefkasten. Beachten Sie bitte, dass eine Postzustellung auch innerhalb Berlins inzwischen bis zu 1 Woche oder auch länger dauern kann, bestellen Sie Verordnungen deshalb mit einem entsprechenden Zeitpuffer.

Beachten Sie bitte, dass Vorrats-Verordnungen von Medikamenten über 3 Monate hinaus aufgrund der gesetzlichen Vorgaben in der Regel nicht möglich sind.

Wir hoffen, Sie kommen gut und gesund durch diese schwierige Zeit.

Ihr Praxisteam


Wichtig:


Info zu Versicherungskarten / Gesundheitskarte! Bitte denken Sie daran, dass ab dem 01.01.2015 ausschliesslich nur noch die Gesundheitskarten mit Foto verwendet werden dürfen! Sollten Sie noch keine neue Karte haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihre Krankenkasse, damit Sie im neuen Jahr einen gültigen Versicherungsnachweis haben.

Hier anrufen